mail:info@abt-plastikkarten.de
Tel.:07735 - 4407 - 0

Prüfziffer

Abrufe
Ansichts-PDF
Banderolieren
Barcode
Blankokarten
CardFive
Chipkarten
Druckfreigabe
Druckvorstufe
EAN
Evolis
Frosted
Glossy-Cards®
Heißsiegelprägung
HiCo
Hochglanz
Hochprägung
Hologramm
Lanyard
LoCo
Kundenkartensysteme
Magnetstreifen
Magnetstreifenkarte
Mattbeschichtung
Metallic
Offsetdruck
Personalisierung
Plastikkarten
Premium-Cards®
Proof
Prüfziffer
PVC-Karten
QR-Code
RFID
Rohlinge

Um die Sicherheit von Barcodes (wie z.B. den EAN Barcodes) zu erhöhen, besitzen die Meisten eine Prüfziffer. Diese ist überwiegend die letzte Ziffer des Codes. Zur Berechnung der Prüfziffer gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Bei EAN 8 Codes zum Beispiel werden die Ziffern häufig von hinten nach vorne abwechselnd mit 3 und mit 1 multipliziert. Anschließend werden die Produkte addiert und von der nächst höchsten Zehnerpotenz abgezogen. Daraus ergibt sich z.B. bei einer Summe von 53 eine Prüfziffer von 7 (60-53=7).