mail:info@abt-plastikkarten.de
Tel.:07735 - 4407 - 0

Sicherheit durch Zutrittskarten

Die Sicherheit im Unternehmen ist ein Aspekt, mit dem nicht zuletzt der Erfolg steht und fällt. Teilweise gibt es gesetzliche
Sicherheitsvorschriften einzuhalten, teilweise zieht es die Firmenart nach sich, dass ein besonders sicheres Umfeld geschaffen
werden muss. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um damit fertig zu werden. So hat sich Unternehmenssicherheit durch
Zutrittskarten
bewährt. Die speziellen Plastikkarten bieten reichlich Spielraum und Zuverlässigkeit.

Mit Zutrittskarten für Sicherheit sorgen

Wie der Name es unschwer erkennen lässt, ist die Zutrittskarte eine Spezialform der Plastikkarte, die als Zutrittsberechtigung
genutzt wird
. Man gibt sie an Mitarbeiter aus und erteilt Ihnen damit eine Zutrittserlaubnis. Entweder können Sie nur so das
Betriebsgelände betreten oder das Werkstor öffnen oder sie erhalten dadurch Zugang zur Tiefgarage oder zu bestimmten
Räumlichkeiten wie zum Archiv oder zum Lager. Alternativ ist es auch möglich, Mitarbeiter einer Abteilung mit einer Zutrittskarte
aus Kunststoff
auszustatten, damit diese ungestört arbeiten und ihre Dokumente verwalten können. Das bietet sich z.B. für die
Personalabteilung, die IT-Abteilung oder das Rechnungswesen oder auch die Rechtsabteilung an.

Überall dort, wo mit sensiblen und geheimen bzw. streng vertraulichen Daten umgegangen wird, sind Zutrittskarten aus PVC eine
sinnvolle und verlässliche Lösung. Sie stellen sicher, dass kein Unbefugter sich Zugang verschafft und z.B. Industriespionage
betreibt und Daten klaut. Häufig wird die Zutrittskarte aus Plastik mit dem Mitarbeiterausweis gleichgestellt, doch es gibt kleine
Unterschiede in der Funktionsweise und in den Informationen, die festgehalten, erfasst und gespeichert werden. Übrigens
kommen Zutrittskarten noch in anderen Bereichen zum Einsatz, beispielsweise als Backstage-Pass oder Clubkarte.

Die Zutrittskarte: sicher, vielseitig einsetzbar und personalisierbar

Wenn Sie bei uns eine Zutrittskarte online bestellen, haben Sie die Möglichkeit, diese per Personalisierung auf Ihren Betrieb
und die genaue Verwendung anzupassen. In der Regel sollten Zutrittskarten einen Chip oder einen Magnetstreifen für die
Datenspeicherung und Identifikation besitzen. So erkennt man beispielsweise, ob Mitarbeiter und Karte zusammenpassen oder
wann jemand das Gebäude betreten hat. Hierfür wird ein Lesegerät benötigt. Was die Plastikkarte selbst angeht, so stehen Ihnen
diverse Optionen offen. Verschiedene Größen, Druckarten, Extras und Farben dienen dazu, die Zutrittskarte ganz nach Ihren
Vorstellungen zu gestalten.

Gern beraten wir Sie, welche Plastikkarte für Sie infrage kommt. Eine Chipkarte ist in der Regel teurer, eröffnet aber mehr
Möglichkeiten und gilt als noch sicherer und hochwertiger als eine herkömmliche Zugangskarte. Wollen Sie lieber ein wenig
sparen, aber dennoch nicht auf Sicherheit verzichten, bietet sich die Magnetstreifenkarte an, auf der ebenfalls Daten festgehalten
werden. Sie verfügt über drei Spuren, die wir für Sie codieren.